Um halb sechs stehe ich auf, um sechs sitze ich auf dem Rad, um viertel nach sechs habe ich bereits Blutgeschmack im Mund. Etwas zittrig sitze ich um acht im Büro. Wie bitte soll ich mich in den kommenden neun Stunden Arbeit erholen um danach die zweite Intervall-Trainingseinheit an diesem Tag ordentlich durchführen zu können? Hat doch mit zwanzig auch geklappt - nur, dass ich damals nicht gearbeitet habe.

 

Als hätte es das Frühjahr auf der Strasse für unseren Verein nicht gegeben und die Renntage in Ascheffel, Nortorf, Bad Bevensen oder Marlow ohne ein Wort vom Rennkalender 2014 verschluckt, standen dann doch die Landesverbands-Meisterschaften der Nordverbände auf dem Programm. Und darüber darf dann doch mehr als nur ein Wort verloren werden.

 

Die Radrennbahn Hamburg öffnet wieder die Tore für den Radsport: am 9. April soll nach den abschließenden Reinigungsarbeiten das befahren der Steilkurven wieder möglich sein.

img 1

Die Trainingszeiten bleiben unverändert - Dienstags und Donnerstags jeweis 13:00 bis 18:00 Uhr und Mittwochs und Freitags jeweils 16:00 bis 21:45. Neu sind weitere geplante Trainings-Angebote, die sich speziell an Bahnunerfahrene und Bahninteressierte wenden.

 

Bei nahezu Frühlingshafter Wetterlage wurde diesmal Mitte Januar zum Nikolaus-Cross der RG Uni am Butterberg beschert. Vollbrachte Orkan-Tief "Xaver" am ursprünglichen Termin ganze Arbeit, taten dies nun die Mitglieder und Helfer der RG Uni.

img 1

 

… 4.810 Kilometer

… 5 1816 Höhenmeter

… 15 Bundesstaaten

… Über die Rockies

… Durch die Wüste

… Bis zu neun Tage am Stück nonstop

… Tag und Nacht

… Ein komplettes Land. 

… Ein ganzer Kontinent.

Durch seinen 3. Platz beim Weihnachtscross in Harburg konnte Julius die Gesamtführung im Stevens-Crosscup in der Altersklasse U19 übernehmen und fährt daher bei unserem Heimrennen in GELB!

img 1

Aktuelle Termine

26. Jun. 2024, 18:00: Uhr
Training ab Harburg
26. Jun. 2024, 18:30: Uhr
Training Duvenstedt
27. Jun. 2024, 18:00: Uhr
Training ab Rothenburgsort

brand veloskop