img 1
 
Die RG Uni Hamburg wird nach der Premiere in 2013 am Samstag den 15.02.2014 die zweite 
Auflage der (O)CTF durch die Harburger Berge anbieten.  
Die tolle Resonanz auf unsere erste CTF (Berichte auf HFS http://bit.ly/1e8OWX6) lässt uns keine  
andere Wahl als euch erneut in die Hamburger Berge zu entführen, Vielen Dank allen Teilnehmern!

 

Für den Weihnachtscross um den Großen Preis musste ein neuer Standort gefunden werden - so hieß es für die veranstaltende Harburger RG, raus aus der Harburger Haake hinein in den Appelbütteler Forst, dort wo bereits vor Jahren u.a. der Nikolaus-Cross der RG Uni Station machte. 

img 1

Der Nikolauscross, der aufgrund der Schäden von Sturmtief Xaver am ursprünglichen Termin abgesagt werden musste, wird am 18.1.2014 nachgeholt.

Damit gibt es zum Abschluss des Stevens Cyclocross Cups 2014 ein Doppel-Wochenende mit dem Abschlussrennen in Buchholz am 19.01.2014.

 Die aktualisierte offizielle Ausschreibung kommt in den nächsten Tagen. Auf www.cyclocross-nord.de könnt ihr euch demnächst auch wieder anmelden.

Frohe Weihnachten wünscht Euch die RG Uni Hamburg

 

Podium beim 54. Parchimer Querfeldeinrennen: in der Wertungsklasse der Hobby-Fahrer holte sich Sören Thomßen  seinen ersten Saison-Sieg. Auf dem knapp 1,6 Kilometer langen Rundkurs am Sonnenberg konnte er erfolgreich seinen Vorsprung bis ins Ziel verteidigen. Ein guter Grund das Neu-Mitglied der RG-Uni einmal näher vorzustellen:
img 1

 

Der viele Regen an den Tagen zuvor hat es einen schon ahnen lassen: Neumünster könnte ein schweres Geläuf sein! Das war in der Tat der Fall. Schon nach einer Trainingsrunde war das Rad zirka 2 kg schwerer und musste von Schlamm befreit werden. Der Kurs in Neumünster war wie gewohnt sehr technisch abgesteckt und mit jeder Runde eines Rennens taten sich in den zwei ausgedehnten Schlammfeldern neue Ideallinien auf. Schon im Vorfeld hatte Julius auf einen Podestplatz gehofft, da er in Neumünster im letzten Jahr eines seiner besten Resultate eingefahren hatte und der Kurs sehr an unsere eigene Trainingsstrecke erinnert. Gleich am Start konnte Julius sich direkt an die Spitze setzten (Starts waren in der Woche vorher schwerpunktmäßig geübt worden und so konnte er durch einen Wechsel des „Startbeins“ erheblich verbessert werden). Die Führung wurde auch für den Rest des Rennens nicht mehr abgegeben. Julius konnte ungefährdet seinen ersten Sieg in einem Crossrennen einfahren. In der Gesamtwertung des SCC konnte er sich dadurch auf den 2. Platz vorarbeiten.
img 1

 

Am Morgen des 3. Oktobers 2013 sind wir mit 21 Begeisterten aufgebrochen, um mit dem Rad von Hannover nach Hamburg auf unbefestigten Wegen zu fahren. Dies war das erste Mal, dass die RG Uni Hamburg eine solche Veranstaltung organisierte. Dementsprechend gespannt waren die Initiatoren Bernd, Erik, Fred und Knut, wie diese beiden Tage auf dem Rad verlaufen würden. Wir sollten alle positiv überrascht werden!
img 1

Aktuelle Termine

24. Jul. 2024, 18:00: Uhr
Training ab Harburg
24. Jul. 2024, 18:30: Uhr
Training Duvenstedt
25. Jul. 2024, 18:00: Uhr
Training ab Rothenburgsort

brand veloskop