Home
ALMA MATER RTF
Bilder
Über uns
Training
Team
 
RTF Alma Mater 2014 - Hitzeschlacht aber freudige Gesichter
von Rolf Graubner   
22.07.14

800 Radfahrerinnen und Radfahrer haben sich trotz der großen Hitze nicht gescheut an unserer nunmehr 11. RTF teilzunehmen.

Es gab zum ersten Mal einen Radmarathon der von unserem Vereinskollegen Bernd Schaudien aus der Taufe gehoben wurde. Es sollte zunächst ein erster Versuch sein, die RTF in den Folgejahren noch etwas aufzuwerten. Die Vorbereitungszeit und die einhergehende Veröffentlichung war sehr kurz, so dass nur etwa 20 Radfahrer/innen das Angebot genutzt haben. Dennoch war es für uns als Veranstalter ein Test, ob so eine Ergänzung in die Veranstaltung eingebaut werden kann. 

Es gab einige weitere Streckenänderungen und eine kleine Verlegung der Kontrollstelle in Klecken zu einer neuen tollen Sporthalle mit mehr Raum für die Veranstaltung. Herzlichen Dank hierfür an den SC Klecken, der uns all die Jahre hervorragend unterstützt.

Wie gesagt, es war es zum Radfahren schon sehr heiß, aber Radfahrer/innen und Helfer/innen haben gleichermaßen super durchgehalten. Gegessen wurde diesmal nicht so viel, auch das sonst geliebte Rosinenbrot wurde weitgehend verschmäht. Dafür waren Melonenscheiben und Orangenstücke der Renner.

 Zurück am Ziel bei Abgabe der Startnummer haben dann viele unser Angebot angenommen und für das Pfandgeld ein kaltes Erdinger genommen, dies hat uns auch mit dem mangelenden Wechselgeld aus der Patsche geholfen und für die Radfahrer/innen war das eine erste ersehnte Erfrischung.

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an alle Helfer/innen und Helfer vor und hinter den Kulissen, ohne  Euch läuft nichts und ihr habt Euch toll reingehängt.

 
Nachruf
von Thomas Jacobs   
10.07.14
Völlig unerwartet ist unser Vereinsmitglied Jochen Reski verstorben. Wir haben Jochen als lebensfrohen und dynamischen Sportler kennengelernt, der sich durch seine grosse Hilfsbereitschaft ausgezeichnet hat. Wenn es irgendwo "geklemmt" hat war Jochen zur Stelle. Mit großem Elan und der notwendigen Ruhe hat er unsere Ausfahrt am Donnerstag in Rothenburgsort organisiert und mitgeholfen ein Einsteigertraining ins Leben zu rufen. Jochens viel zu früher Tod wird eine große Lücke reißen und wir werden ihn sehr vermissen.
 
Nach zehn Jahren wieder A-Fahrer
von Gerrit Henrich   
23.06.14

Um halb sechs stehe ich auf, um sechs sitze ich auf dem Rad, um viertel nach sechs habe ich bereits Blutgeschmack im Mund. Etwas zittrig sitze ich um acht im Büro. Wie bitte soll ich mich in den kommenden neun Stunden Arbeit erholen um danach die zweite Intervall-Trainingseinheit an diesem Tag ordentlich durchführen zu können? Hat doch mit zwanzig auch geklappt - nur, dass ich damals nicht gearbeitet habe.

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 23 von 290





Passwort vergessen?

Impressum