Endlich ist es wieder soweit! Am Samstag, den 10.11.2018 setzt die RG Uni Hamburg die CTF-Saison mit ihrer nunmehr schon 13. CTF ab Aumühle fort. Ab sofort ist die Anmeldung zur Veranstaltung möglich.

03Foto: Burkhard Sielaff

Dieses Mal habt ihr die Wahl zwischen 4 CTF-Strecken: 102 Km mit ca. 1100 HM ,  66 Km Leistungsrunde mit ca. 900 HM , 57 Km mit 550 HM oder 42 Km mit ca. 400 HM entlang Elbhang und  durch die angrenzenden Waldgebiete.

Wie im letzten Jahr bieten wir eine geführte Gruppe als Familienrunde an - sportliche Kinder und Jugendliche sind willkommen!


Am Start organisieren sich die Teilnehmer mit Unterstützung des Organisators in Kleingruppen mit einem oder mehreren Navigatoren. Die Strecke bewältigen die Teams dann gemeinsam.

Die Startzeiten
- Marathon:  09.00 Uhr
- Leistungsrunde: ca. 09:30
- Fitness- und Freizeitrunde: ca. 10.00
- Familienrunde ca. 10:00

Eine Voranmeldung ist erforderlich, um im Ziel Warmverpflegung zu erhalten und den Track vorab per Mail zu bekommen. Insbesondere helft ihr uns bei der Planung!

Zur Anmeldung auf Cycle-Regman

Die Voranmeldung wird am 08.11.2017, 2 Tage vor der Veranstaltung geschlossen. Der Track wird noch in der Nacht zugemailt.


Kurzentschlossene sind natürlich herzlich willkommen, bekommen jedoch keinen GPS-Track, Warmverpflegung nur solange der Vorrat reicht.


Startort: Sport- und Jugendheim des TUS Aumühle-Wohltorf / Sachsenwaldstraße 18, 21521 Aumühle

Anmeldung ab 08:00 Uhr

Startzeit: 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Zielschluss: 18:00 Uhr


Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Startgeld: 6,- € mit Voranmeldung, 8,- € für Spontanstarter, vor Ort zu entrichten


Verpflegung/Kontrolle: Selbstverpflegung auf der Strecke, d. h. wir passieren Bäcker/Supermarkt/Tankstelle in Tesperhude und Schwarzenbek.


Verpflegung Start/Ziel: Kaffee, Kuchen gegen kleines Geld und Warmverpflegung für die Voranmelder, für Nachmelder solange der Vorrat reicht.


Startberechtigt:

Alle Radfahrer mit Geländeerfahrung und guter Fitness. Ein geeignetes Fahrrad, Crosser oder MTB, in verkehrstüchtigem Zustand wird vorausgesetzt.

Wer nicht über ein Navi verfügt kann sich elektronisch gesteuerten Mitfahrern anschließen.


Regeln:

Das Tragen eines Kopfschutzes ist Pflicht!

Faires Fahren zu Natur und Umwelt.

Besonders im Wald ist großzügig Rücksicht auf andere Erholung suchende Menschen und Tiere zu nehmen (Wanderer, Reiter, Spaziergänger). Langsames Annähern und frühzeitiges, freundliches Grüßen sind ein Gebot der Höflichkeit, besonders bei Reitern!


Technisch einwandfreie Räder und das Einhalten der gekennzeichneten Wege stellen ein unabdingbares Muss dar.

Die Strecken:
Leistungsrunde: ca. 66 Kilometer, ca. 900 Höhenmeter, viele Körner
Nachdem gleich nach dem Start der wirklich beeindruckende Schlangentrail bewältigt ist, wendet sich die Strecke nach Süden, quert den Sachsenwald, folgt dem sehenswerten Bistal, einem tief in die Steilhänge eingeschnittenem Bachschluchtsystem, bis zum Elbhang.

Nun folgt die Strecke dem Elbhang nach Südost bis Geesthacht, passiert das Pumpspeicherwerk und Grünhof. Nachdem sie auf diesem Abschnitt reichlich Höhenmeter einsammeln, könnten sich die Teilnehmer nach ca. 20 Km beim Bäcker oder Café in Grünhof verpflegen.

Ein kurzes Stück weiter folgt die Strecke noch dem Elbhang in Sichtweite zur Elbe, um dann Richtung Norden abzubiegen. Über Juliusburg, Gülzow verläuft sie weiter nach Schwarzenbek (Km 46), wo wiederum die Möglichkeit besteht, sich bei der Tankstelle oder beim Bäcker zu stärken.

Von hier aus folgt der Track einem alten Bahndamm, von dort weiter nach Westen durch den Sachsenwald nach Aumühle.

01Foto: Burkhard Sielaff

Die Marathonrunde: ca. 102 Kilometer, ca. 1100 Höhenmeter, noch mehr Körner
Die ersten 45 Kilometer nach Schwarzenbek haben Marathon- und Fitnessrunde den gleichen Verlauf. Die Streckenteilung erfolgt hinter dem Verpflegungspunkt in Schwarzenbek.

Von hier aus verläuft die waldreiche Strecke weiter nach Osten über Grove bis nach Sahms, wendet sich nach Norden bis nach Niendorf. Von hier aus führt sie durch weitere Forstabschnitte über Basthorst durch den Sachsenwald zurück nach Aumühle.

Fitnessrunde: ca. 57 Kilometer, ca. 550 Höhenmeter
Die Fitnessrunde verläuft bis Schwarzenbek ähnlich wie die Leistungsrunde. Dabei werden einige der größten Schwierigkeiten ausgelassen. Der Rückweg ist sehr direkt angelegt, so dass die verbliebenen Körner ausreichen sollten.

Freizeitrunde: ca. 42 Kilometer, ca. 400 Höhenmeter
Bis zum Elbhang ist die Strecke identisch zur Fitnessrunde. Allerdings wendet sich die Strecke von hier nach Westen, führt auf Feld- und Waldwegen über Börnsen, Bergedorf nach Wentorf zum Bäcker.  Von hier aus geht es durchs Bergedorfer Gehölz und entlang der Bille zurück nach Aumühle.

02Foto: Burkhard Sielaff

Aktuelle Termine

26. Jun. 2024, 18:00: Uhr
Training ab Harburg
26. Jun. 2024, 18:30: Uhr
Training Duvenstedt
27. Jun. 2024, 18:00: Uhr
Training ab Rothenburgsort

brand veloskop