Nach einigen guten Plazierungen in seinem ersten Jahr in der U19 hat es bei den Hamburger Bahnmeisterschaften endlich mit einem Podiumsplatz geklappt! In der Omniumswertung konnte sich Julius mit einem guten Abschneiden beim Punktefahren und Scratch den 3. Platz sichern. Bei den Zeitfahrwettbewerben waren die Fahrer der RG-Hamburg deutlich schneller und machten daher den 1. und 2. Platz deutlich unter sich aus. Allerdings wird in den Nachwuchsklassen auch schon ein großer Materialaufwand bei den Zeitfahrwettbewerben betrieben. Vielleicht wären mit Scheibe und Liegelenker anstatt normalen Lenker und 36-Speichen Kastenfelge noch ein paar Sekunden weniger drin gewesen ;-). An dieser Stelle möchte ich auch unseren Mitgliedern Gunnar Mollenhauer und Jörg Steffens danken, die unermüdlich als Kommissäre unterwegs sind und denn Rennbetrieb –auch auf der Bahn- erst ermöglichen.

img 1

Übrigens ist jeden Mittwoch Bahntraining mit dem Landesverbandstrainer Robert Kores. Dort kann jeder unter fachkundiger Anleitung das Fahren auf der Bahn erlernen! Für die meisten Körpergrößen dürften auch noch passende Räder vorhanden sein. Wo kann man sonst schon noch einen 30 Jahre alten Stahlrahmen und Laufräder mit gebunden und gelöteten Speichen fahren ?

Weitere sehr schöne Bilder von Burkhard Sielaff:
Bilder

 

 

Aktuelle Termine

18. Apr. 2024, 17:30: Uhr
Training ab Rothenburgsort
20. Apr. 2024, 00:00: Uhr
FC ST. Pauli Brevet
24. Apr. 2024, 17:30: Uhr
Training ab Harburg

brand veloskop