01 Foto2

Fotos: Burkhard Sielaff, Stephan Bolbat und Uli Kampfmeyer

Neuer Standort für den ehemaligen City-Parcours in Hamburg Horn, war der Norderstedter Stadtpark. Das dies eine mehr als gelungene Standortwahl gewesen ist, wurde einem bereits bei den ersten Trainingsrunden klar. Hier fehlte es an nichts – Auf- und Abstiege, schnelle, flache Passagen sowie technische Raffinessen und Sandabschnitte waren all inklusive.
MARCEL BOLBATH gelang dann im Rennen der U17 die lang ersehnte Podiumsplatzierung. Lediglich Daniel Prien (RGH) musste er dabei dem Vorzug lassen. RALF SCHWEINSBERG konnte sich bei starker Konkurrenz als zehnter in der Männer-Elite behaupten. NICO EVERS erfuhr Rang 12, JULIUS JACOBS wurde 14er und CHRISTIAN NEUBAUER (Personal Cycling Training) 18er. Bei den Senioren 2 wurde TIMO WAHNER neunter und JÖRG DABELSTEIN punktete mit der Tages-Platzierung 12. Eine Alters-Klasse höher und bei zehn Minuten Renndauer weniger, war es weder für JOERG STEFFENS (Berner-Bikes-Mallorca.com) noch für THOMAS JACOBS der Tag, an dem es einen Schritt nach vorne in der Gesamtwertung ging. Beide konnten sich nicht unter den Top-15 am Ende einreihen und somit eine höhere Punkteausbeute vorweisen. MARIO BURMESTER und OCKE HANSEN machten es in der Wertung der Hobbyfahrer ähnlich. Platz 19 und 20 und der 25. Platz von MARKO TOLZMANN waren das Ergebnis. CHRISTOPH SENG wurde bei den Ü40-Fahrern 17er, JAN HOCKE nach erfolgter (Anfahrts-)Irrfahrt noch 15er in der Ü50-Klasse.


Beim Kult-Cross in den Kiebitzbergen bei Kleinmachnow schaffte es RALF SCHWEINSBERG zwar nicht, ohne Überrundung auszukommen – dennoch war sein Resultat in diesem Deutschland-Cup Rennen viel wert. Als 28er konnte er zumindest gesund wieder die Heimreise antreten, was KNUT KALBERSTODT, nach Sturz, Aufgabe und Hospital-Besuch nicht beschieden war.
Bei eisigem Wind am Eidersatdion, präsentierte Atlethico Büdelsdorf das Crossrennen im XXL-Format. Verschwand man erst mal aus dem Rund des Stadions im nahegelegenen Waldstück, wurde man von diesem erst nach gefühlten zehn Minuten wieder ausgespuckt um gleich wieder darin zu verschwinden. MARCEL BOLBATH konnte seine Cross-Qualitäten nicht vollends ausspielen und musste sich so mit einem vierten Platz begnügen (U17). RALF SCHWEINSBERG gelang dieses besser. Hinter Armin Raible und Stefan Danowski, wurde er beim Sieg von Ole Quast (Stevens Racing-Team) siebter. Mit JULIUS JACOBS (Platz 13) und NICO EVERS (Platz 15) konnten sich zwei weitere RG UNI-Fahrer behaupten. CHRISTIAN NEUBAUER (Personal Cycling Training) wurde 18er. Neunter wurde THORBEN WENDLER (Senioren 2), JOERG STEFFENS (Berner-Bikes-Mallorca.com) fuhr auf Platz 14. und THOMAS JACOBS auf Platz 18 – beide Senioren 3.
Auch in Büdelsdorf waren MARIO BURMESTER (Platz 20) und OCKE HANSEN (Platz 21) unzertrennlich. MICHAEL KUSCH zeigte sich mit aufsteigender Form und Gesundheit im Hobby-Peloton wieder – fast auch auf dem Podium. Am Ende wurde er vierter.


Die Landesverbandsmeisterschaft Nord im Cyclocross stand dieses Jahr unter einem ganz besonderem (Cross-)Stern. Nicht nur, dass diese am ersten Advent stattfand sondern vielmehr deshalb, weil diese auf dem original World-Cup Kurs in Zeven abgehalten wurde. Der FC St.Pauli Radsport und der Radsportverband Hamburg luden dazu die norddeutschen Querfeldein-Enthusiasten auf das Veranstaltungsgelände Hinter der Ahe ein. Tags zuvor jagte hier noch die internationale Welt-Elite über den Kurs, spuhrte diesen und ließ für die Teilnehmer und Besucher am LVM-Tag jede Menge Sonnenschein über. War die RG UNI selbst am World-Cup Tag unter den offiziellen vertreten, STEPHAN HOHENSCHILD diente hier als wachhabender UCI-Arzt, so halfen wir auch dem als Ausrichter eines Cross-Rennens debütierendem FC St.Pauli Radsport am Sonntag bei Auf- und Abbau. Allen die dabei mitgeholfen haben, dafür besten Dank. Ganz besonders gilt dieser KUSCH EVENTS (http://www.kuschverleih.de/) für die zur Verfügung Stellung des Mega-Zeltes bei Start/Ziel. Der FC St. Pauli Radsport machte an diesem Tag vieles richtig. Alle, die daran beteiligt waren, dass die diesjährigen Meisterschaftsrennen tatsächlich in Zeven ausgefahren werden konnten, in den Wochen und Monaten zuvor. In den Rennen selbst, war es STEPHAN HOHENSCHILD, der sich auf dem abschließenden Podium eine Ehrung des zuständigen Vertreters des RVH, Ralf Peintinger abholen konnte. Er wurde hinter Werner Schwedt (MC Pirate) und Sigfried Frese (RV Germania) dritter in der Hamburg-Wertung. Siebter der Männer-Elite wurde RALF SCHWEINSBERG, achter NICO EVERS, neunter JULIUS JACOBS und elfter CHRISTIAN NEUBAUER. TIMO WAHNER erreichte Platz acht im leider schwach besetzten Senioren 2-Rennen, JOERG STEFFENS zehnter und THOMAS JACOBS 12er im etwas größeren Feld der Senioren 3.
Großen Ansturm gab es auf die limitierten Startplätze in den Hobbyklassen. Eindrucksvolle Bilder waren es, als die über 65 Teilnehmer und Teilnehmerinnen den 2,8 KM langen Kurs in Beschlag nahmen. GUNNAR HARMS (Hobby-Männer) gelang dabei das Finish auf Platz 14, MICHAEL KUSCH (Hobby-Senioren) war mit Platz acht aufgrund der anspruchsvollen Strecke, nicht unzufrieden.


Mit seinem vierten Platz beim Heimrennen am Butterberg (RG UNI Hamburg), konnte MARCEL BOLBATH zwar nicht auf dem Podium Platz nehmen aber wertvolle Punkte für die Jahreswertung mit nach Hause. In dieser liegt er aussichtsreich auf Rang drei. Sollte er in den noch verbleibenden Rennen (26.12. Hamburg-Harburg, 15.01. Buchholz) abermals seine Fähigkeiten abrufen können oder diese gar toppen, kann er sicherlich zufrieden auf seine erste Winter-Saison im Lizenzbereich zurückblicken. Das wird sicherlich auch RALF SCHWEINSBERG tun können. Erneut konnte er sich in den Top-10 der Elite-Fahrer platzieren. Das gelang auch JULIUS JACOBS – er konnte als achter nach 60-Minuten unter dem Zielbanner hindurch fahren. CHRISTIAN NEUBAUER (Personal Cycling Training) wurde zehnter, NICO EVERS schied aus. JÖRG DABELSTEIN punktete als 12er, TIMO WAHNER konnte das Rennen nicht beenden. Bei seinem Comeback wollte KNUT KALBERTODT wohl gar nicht anders – als so weiter zu machen, wie er vor seinem Sturz in Kleinmachnow aufgehört hatte: Rang sieben bei den Senioren 3. Weiter: THOMAS JACOBS (Senioren 3, Platz 12), GUNNAR HARMS (Platz 17), MARIO BURMESTER (Platz 19), THOMAS ECKHARDT (Platz 24, alle Hobby-Männer). BIANKA HANNAK wurde sechste in der Hobby-Frauen Klasse, während MICHAEL KUSCH als vierter und JAN HOCKE auf Position 15 die steile Treppe am Butterberg hinter sich lassen konnten. Auch hier gilt der DANK allen Helferinnen- und Helfern und allen Unterstützern und Gästen, die diesen Renntag der RG UNI möglich gemacht haben.

Aussichten
Der Rest vom Fest folgt traditionell am 2. Weihnachtstag in Hamburg-Harburg. Die Harburger RG lässt dann den Großen Preis auscrossen, zumal ist es er vorletzte Lauf zur Stevens Cyclocross-Serie 16/17. Am 15. Januar ist man dann hier zu Lande wieder mit diesem durch: in Buchholz wird dann das Finale der Serie und ein jeder/eine jede gefeiert, der hier oder dort dabei gewesen ist. Bereits am Sylvestertag wird der diesjährige Deutschland-Cup zu Ende gefahren. In Herford wird es wieder auf dem Schulgelände im Rot-Weiß Zick-Zack umhergehen. Queidersbach ist Startort der DM im Cyclocross (7. & 8.1.), jemand dabei? „Alternativ“ soll es in Bad-Harzburg ein „Superprestige“-Rennen mit dem Zusatz Bike-Store geben (8.1.). Außerdem: 17.12. Panther-Cross in Braunschweig. Aber wirklich „vorbei“ ist es eigentlich erst dann, wenn nach dem Grote Prijs in Aarhus (11.2.) die Cowbells langsam verhallen.

02 Foto3

03 Foto5

04 Foto1 Pdium

05 Foto4 Podium

Fotos: Burkhard Sielaff, Stephan Bolbat und Uli Kampfmeyer

Für Sonntag den 19.02.2017 laden wir herzlich zur CTF ab Hamburg Hausbruch ein.

01Veranstaltungsfoto

Wir haben die Startzeiten in diesem Jahr etwas auseinandergezogen damit die „Kurzstreckler“ länger schlafen können.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, für das leibliche Wohl wird gewohnt angemessen gesorgt werden!

Sonntag, 19.02.2017
Anmeldung ab 07:45 Uhr
Start Marathon: 08:30 Uhr
Start Könnerrunde: 09:00-09:15 Uhr
Start Fitnessrunde: 09:30-10:00 Uhr
Achtung: Zielschluss 17:00 Uhr!

Grundschule Hausbruch | Lange Striepen 51 | 21147 Hamburg
Anfahrt per S-Bahn Neuwiedenthal 1 km oder Fahrrad ab Alter Elbtunnel 18 km

Startgeld: 8,- € mit Voranmeldung, 10,- € für Spontanstarter, vor Ort zu entrichten
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Voranmeldung ist erforderlich, um im Ziel leckeren Eintopf vom Pottkieker (vegetarisch und mit Fleisch) zu erhalten und den Track vorab per Mail zu bekommen. Außerdem können wir dann besser planen!

Anmeldung via https://www.cycle-regman.de/neuanmeldung/RgUniCtf20170219

Bitte meldet euch (nur) an, wenn ihr mitfahren möchtet. Die Veranstaltung ist nicht gewinnorientiert, wir planen anhand der Anmeldungen die Ressourcen.
Solltet ihr wider Erwarten verhindert sein, könnt ihr euch wieder abmelden, den Link dazu findet sich in eurer Bestätigungsmail bzw. in eurem Account auf cycle-regman.de.

Kurzentschlossene sind natürlich herzlich willkommen!

Streckenbeschreibung
Die Fitnessrunde ~50 km/740 hm lässt die technisch sehr anspruchsvollen Abschnitte weitgehend aus.
Die ~66 km/1001 hm Könnerrunde hat es in sich, gute Kondition und Übersetzung sind hier die richtigen Begleiter.
Wem das nicht genug ist, der ist eingeladen die schöne Extraschleife zur Könnerrunde zu genießen und somit den ~99 km/1310 hm Marathon zu absolvieren.

Einen Nottrack gibt’s, der führt auf euch bei Bedarf auf Hauptwegen direkt zum Ziel und geht tatsächlich auf den letzten 10 km nur noch bergab.

Alle Strecken sind auch mit dem Crossrad gut fahrbar!

Was ist eine OCTF?
OCTF bedeutet, dass die Orientierung selbstständig anhand von gps-Tracks erfolgt.
Wer nicht über ein Navi verfügt kann sich elektronisch gesteuerten Mitfahrern anschließen, dies funktioniert nach unseren Erfahrungen ganz hervorragend!
Die Teilnehmer werden anhand ihrer Anmeldungen am Start in Kleingruppen organisiert und fahren die Strecken gemeinsam.
Zusätzlich wird es von RG Uni Guides geführte Gruppen geben.

Verpflegung
Auf etwa halber Distanz der Fitness-/Könnerrunde gibt es die gewohnt gut ausgestattete Verpflegungsstation, von den Marathonis wird diese zweimal angefahren.

Start/Ziel: Kaffee, belegte Körnerbrötchen, Kuchen, Würstchen gegen kleines Geld und - nur für die Voranmelder, warmes Essen (vegetarisch und mit Fleisch).

Startberechtigt:
Alle Radfahrer mit Geländeerfahrung und guter Fitness. Ein geeignetes Fahrrad, Crosser oder MTB, in verkehrstüchtigem Zustand wird vorausgesetzt.

Jeder Teilnehmer übernimmt bewusst etwaige Risiken und Gefahren für sich, auch solche die aus einer Überschätzung des Schwierigkeitsgrades der Tour/Strecke resultieren!

Regeln:
Das Tragen eines Kopfschutzes ist Pflicht!
Faires Fahren zu Natur und Umwelt, wir wollen keine Gel- und Riegelverpackungen im Wald finden!

Es ist großzügig Rücksicht auf andere Erholung suchende Menschen und Tiere zu nehmen (Wanderer, Reiter, Spaziergänger). Langsames Annähern und frühzeitiges, freundliches Grüßen sind ein Gebot der Höflichkeit, besonders bei Reitern!

Technisch einwandfreie Räder und das Einhalten der gekennzeichneten Wege stellen ein unabdingbares Muss dar.

Weiterhin ist die Generalausschreibung Country-Tourenfahrten des BDR zu beachten.

Bernd Schaudien
Michael Nagel

Es ist wieder soweit!

Am Samstag, den 03.12.2016 richtet die RG-UNI-Hamburg zum 8 Mal den Lauf des Stevens CycloCross Cup in Elmshorn im Stadtpark Lieth aus.

2 Treppe

Ihr könnt euch bis zum 25.11.16 auf Cyclocross-nord.de anmelden, für Spätentschlossene ist auch eine Meldung bis circa eine Stunde vor dem Rennen möglich.
Bitte beachtet die aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit notwenigen veränderten Startzeiten für die einzelnen Rennklassen.

Start und Ziel ist der bekannte Butterberg mit seiner bei den Rennfahrern gefürchteten Treppe, die schon so manchen Favoriten einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.


1 vonOben

Radnet: http://www.rad-net.de/modules.php?name=Ausschreibung&ID_Veranstaltung=28978&mode=ascr_detail&typ=i
Cyclocross Nord: http://www.cyclocross-nord.de/anmeldung.php?dat=161203
Die Strecke: https://www.youtube.com/watch?v=jPnpn6CDi04

Die Anfahrt


Größere Karte anzeigen Größere Karte anzeigen
Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL

LVM Plakat 1

Hallo Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wir freuen uns schon ganz doll auf EUCH!
Das große CYCLOCROSS-Wochenende 26./27.11. in Zeven rückt immer näher.
GANZ GROSSE BITTE: die Chance in Zeven für den Cyclocross-Sport im Norden zu erkennen - nicht nur für die Austragung einer Landesverbandsmeisterschaft dort, sondern auch als zukünftigen, wiederkehrenden Austragungsort toller Querfeldein-Wettkämpfe!
Unterstützt den World-Cup am Samstag, 26.11., besorgt Euch Tickets (nur 10,00 € im Vorverkauf, u.a. beim Stevens Cyclocross-Cup in Büdelsdorf am 19.11. und bei Suicycle Hamburg) und habt an diesem Tag entspannten Spaß und Freude am Top-Cross-Sport "vor der Haustür!" - und dann am Sonntag, mit bester Laune ran an die Nordmeisterschaften unserer LV´s ohne Eintritt!
Dafür animiert Eure Sportler- und Sportlerinnen, sich zu melden. Dies ist noch bis zum 21.11. unter www.cyclocross-nord.de für die Lizenzklassen möglich - insbesondere in der Frauen- und Männer-Eliteklasse wünschen wir uns noch viel mehr Meldungen ...

Beste Grüße und bis in Zeven!

Radsportverband Hamburg

FC St. Pauli Radsport

RG UNI Hamburg

Aktueller Info-Text auf der Homepage des Radsportverbandes Hamburg e. V. http://www.radsport-hh.de/cms/index.php?lvm-nord-cyclocross-2016-in-zeven

Weitere Informationen: http://www.radsport-hh.de/cms/index.php?cyclocross-worldcup-lvm

https://worldcupzeven.de/home

Das Programm https://worldcupzeven.de/programm/

gelaendeplan zeven

Das Wetter war berechenbar schön, die Bodenverhältnisse dagegen im Vorfeld schwer abzuschätzen.

Der Untergrund sollte am Sonntag auf der gesamten Strecke anspruchsvoll bleiben und wusste die Teilnehmer hervorragend zu beschäftigen. Dazu gab die Sonne ihr Bestes.

1 Pumpspeicher
Der Schneebruch Mitte der Woche erforderte eine kurzfristige Umplanung der Strecke. Noch eine Woche zuvor lagen nur vier! Bäume auf dem Weg!
Alle Teilnehmer sind, auch Dank Michaels Abholservice, wohlbehalten im Ziel angekommen.

Burkhard hat schöne Fotos gemacht, Michael sagt, dass es im nächsten Jahr weitergeht.

Uns allen hat es Spaß gemacht, vielen Dank, dass ihr dabei wart!

Hier kommen Fotos und Bericht von Burkhard Sielaff.

Unsere nächste CTF findet am 19.02.2017 in Hausbruch statt, vorher richten wir wie gewohnt den Nikolauscross in Norderstedt aus.

Aktuelles zur Veranstaltung


Wie ihr sicher alle mitbekommen habt, sind in den letzten Tagen zahlreiche Bäume unter der hohen Schneelast umgefallen. Die Strecke mussten wir deswegen leicht abändern, wichtig ist jedoch für alle Teilnehmer, dass unter Bäumen erhöhte Aufmerksamkeit geboten ist!


Bezüglich der zu erwartenden Bodenverhältnisse gehen die Meinungen auseinander, möglicherweise gefrieren die noch heute nassen Passagen mit recht tiefen Spuren. Am besten, ihr kontrolliert noch einmal eure Reifen auf ausreichend Profil und fahrt mit wenig Luftdruck.


Seid achtsam und passt auf eure Mitfahrer auf!


Noch ein Hinweis zu Verpflegungsmöglichkeiten
Die erste Einkehr ist in Tesperhude möglich, bei km 25,8 findet ihr in der Linkskurve linker Hand den Bäcker im Gebäude Restaurant/Hotel Elbblick.


Die zweite Einkehr bei km 47,5 ist in Schwarzenbek, eine feine Bäckerei mit Café direkt gegenüber der Tankstelle – ihr werdet erwartet.

Wer mit den Öffis anreisen möchte, kann erst am Berliner Tor in die S21 nach Aumühle steigen, da die S21 zwischen Berliner Tor und Hauptbahnhof nicht fährt. Für die Fitnessrunde sind die passenden Abfahrtszeiten 08:17 und 08:27 Uhr.


Das wird n´ne Traumtour, wir freuen uns auf Euch!

 

Am Sonntag den 13.11.2016 setzt die RG Uni Hamburg die CTF-Saison mit ihrer nunmehr schon 9. CTF ab Aumühle fort.

1

Wie in den vergangenen Jahren auch, organisieren sich die Teilnehmer mit Unterstützung des Organisators in Kleingruppen mit einem oder mehreren Navigatoren. Die Strecke bewältigen die Teams dann gemeinsam.

Die Strecken:
Fitnessrunde: 65 Kilometer, ca. 800 Höhenmeter
Nachdem gleich nach dem Start der wirklich beeindruckende Schlangentrail bewältigt ist, wendet sich die Strecke nach Süden, durch das sehenswerte Bistal, einem tief in die Steilhänge eingeschnittenem Bachschluchtsystem, bis zum Elbhang.

Nun folgt die Strecke dem Elbhang nach Südost bis Geesthacht, passiert das Pumpspeicherwerk und Grünhof. Nachdem sie auf diesem Abschnitt reichlich Höhenmeter einsammeln, könnten sich die Teilnehmer nach ca. 20 Km beim Bäcker oder Café in Grünhof verpflegen.

Ein kurzes Stück weiter folgt die Strecke noch dem Elbhang in Sichtweite zur Elbe, um dann Richtung Norden abzubiegen. Über Juliusburg, Gülzow verläuft sie weiter nach Schwarzenbek (Km 45), wo wiederum die Möglichkeit besteht, sich bei der Tankstelle oder beim Bäcker zu stärken.
Von hier aus geht es nach Westen durch den Sachsenwald Richtung Aumühle. Ein 2. Mal wird der Schlangentrail passiert, bevor das Ziel erreicht ist.

Marathonrunde: 99 Kilometer, ca. 1000 Höhenmeter
Die ersten 45 Kilometer nach Schwarzenbek haben Marathon- und Fitnessrunde den gleichen Verlauf. Die Streckenteilung erfolgt hinter dem Verpflegungspunkt in Schwarzenbek.

Von hier aus verläuft die waldreiche Strecke weiter nach Osten über Grove bis nach Sahms, wendet sich nach Norden, bis Schretstaken erreicht ist. Von hier aus führt sie durch weitere Forstabschnitte über Basthorst durch den Sachsenwald zurück nach Aumühle.

Die Startzeiten:
- Marathon: 09.00 Uhr
- Fitnessrunde: 09:30

Eine Voranmeldung ist erforderlich, um im Ziel Warmverpflegung zu erhalten und den Track vorab per Mail zu bekommen. Außerdem können wir dann besser planen!

Zur Anmeldung auf Cycle-Regman

Teilnehmerliste

Die Voranmeldung wird am 11.11.2016, 2 Tage vor der Veranstaltung geschlossen. Der Track wird in der Nacht zum 12. zugemailt.

Kurzentschlossene sind natürlich herzlich willkommen, bekommen jedoch keinen GPS-Track, Warmverpflegung nur solange der Vorrat reicht.

Startort: Sport- und Jugendheim des Tus Aumühle-Wohltorf / Sachsenwaldstraße 18, 21521 Aumühle
Datum: 13.11.2014
Anmeldung ab 08:00 Uhr
Startzeit: 09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Startgeld: 6,00 € mit Voranmeldung, 8,00€ für Spontanstarter, vor Ort zu entrichten

Verpflegung/Kontrolle: Selbstverpflegung auf der Strecke, wir passieren Bäcker/Supermarkt/Tankstelle bei km 25,8 in Tesperhude und bei km 47,5 in Schwarzenbek.

Verpflegung Start/Ziel: Kaffee, Kuchen gegen kleines Geld und, Warmverpflegung für die Voranmelder, für Nachmelder solange der Vorrat reicht.

Startberechtigt:
Alle Radfahrer mit Geländeerfahrung und guter Fitness. Ein geeignetes Fahrrad, Crosser oder MTB, in verkehrstüchtigem Zustand wird vorausgesetzt.
Wer nicht über ein Navi verfügt kann sich elektronisch gesteuerten Mitfahrern anschließen.

Regeln:
Das Tragen eines Kopfschutzes ist Pflicht!

Faires Fahren zu Natur und Umwelt.

Besonders im Wald ist großzügig Rücksicht auf andere Erholung suchende Menschen und Tiere zu nehmen (Wanderer, Reiter, Spaziergänger). Langsames Annähern und frühzeitiges, freundliches Grüßen sind ein Gebot der Höflichkeit, besonders bei Reitern!

Technisch einwandfreie Räder und das Einhalten der gekennzeichneten Wege stellen ein unabdingbares Muss dar.

2

Aktuelle Termine

16. Apr. 2019, 18:00: Uhr
Training ab Rahlstedt
23. Apr. 2019, 18:00: Uhr
Training ab Rahlstedt

Shoutbox

Stephan Hohenschild - Di 15 Jan - 20:53

Chapeau Nico! Platz 4 bei der Cross-DM. Das nenne ich eine faire Warnung an die Favoriten für`s nächste Jahr.

Christian Neubauer - Mo 19 Nov - 12:41

Ich hätte nur ne Shimano 105 5800 Kurbel in schwarz mit nem 40er Woolftooth narrow wide Kettenblatt liegen.

Knut Kalbertodt - Mo 12 Nov - 15:23

moinsen, hat jemand noch n Kettenlatt rumliegen? Lochkreis 130mm, 5 Loch, Zähne 42 oder ähnlich :-)

Christian Mros - Sa 3 Nov - 17:46

Auswärtssieg Silke! Klasse! Ich gratuliere dir ganz herzlich.

Thomas Jacobs - Fr 2 Nov - 18:24

Silke Keil gewinnt in ihrer Altersklasse bei der Cyclocross EMin ´s-Hertogenbosch.Herzlichen Glückwunsch!

Thomas Eckhardt - Do 25 Okt - 20:21

Hallo zusammen Michi hat ja schon angekündigt:13. CTF ab Aumühle - 10.11.201814. CTF Hausbruch - 17.02.2019Genehmigungsverfahren für Hausbruch läuft ;-)

Knut Kalbertodt - Di 9 Okt - 12:12

Moinsen, ist für diesen Herbst/Winter von uns organisierte CTFs geplant?

Knut Kalbertodt - Mo 10 Sep - 10:56

Do, 13.9., 17:30 Cross-Training ab Picknick Imbiß VP Altona, Dauer max. 2h. Weiter Infos im Forum

Knut Kalbertodt - So 2 Sep - 21:27

Donnerstag, 6.9.18 Crosstraining VP AltonaTreffpunkt: 10:00 Picknick Imbiß s. Kalender

Knut Kalbertodt - Di 28 Aug - 13:04

Donnerstag, 30.08.18 Crosstraining VP AltonaTreffpunkt: 10:00 Picknick Imbiß

Knut Kalbertodt - Mi 22 Aug - 17:39

Achtung! Kurzfristige Ankündigung: Do, 23.8., 18:00 Cross-Training ab Picknick Imbiß VP Altona, Dauer max. 2h. Weiter Infos im Forum

Matthias Elwart - Mi 11 Jul - 14:27

Aufgrund der Wetterlage findet heute kein Training ab TU-Harburg statt

Frank Klitzke - Mi 23 Mai - 20:40

Das Training der 2. Gruppe ab Sperrwerk Rothenburgsort fällt am morgigen Donnerstag aus. Wer trotzdem fahren möchte, kann dies natürlich gern tun.

Thomas Jacobs - Mo 14 Mai - 20:10

RG-UNI erfolgreich beim 1. Lauf des Specialized-Cup:Silke Keil 2. (Elite-Frauen)Christian Harder 5. u. Harald Breitbach 9. (S2/3)Stephan Hohenschild 1. (S4)Heiko Lehmann 1. (Hobby)

Frank Klitzke - Mi 2 Mai - 08:36

Das Donnerstagtraining ab Sperrwerk findet ab dem 03.05.18 ab 18:00 Uhr statt.

Thomas Jacobs - Mi 25 Apr - 12:41

Heute 19.00 Uhr findet der 1. Lauf des Bahnpokals auf der Radrennbahn statt. Bei dem Wetter sicher eine Alternative zum selber fahren ;-)

Tobias Albrecht - Mo 16 Apr - 22:23

trinkflaschen

Matthias Elwart - Di 10 Apr - 15:15

Achtung: Das Mittwochtraining ab TU HH startet erst ab 18.04.2018; 18.00 Uhr.

Jan Haskamp - Di 20 Mär - 13:41

Vätternrundan 2018: Hi - ich werde dieses Jahr wieder an der Vätternrundan teilnehmen. Ist sonst noch jemand dabei? Zwecks gruppenbildung gibts ja noch Möglichkeiten....

Jan Haskamp - Di 20 Mär - 13:40

Moin, wie schaut es den mit den RTF Wertungskarten aus? Ich habe noch keine Info gefunden...?

Christian Neubauer - Di 6 Mär - 08:11

Moinsen...benötige vom 14.04-28.04 einen Radkoffer/Radtasche für Malle. Würde mir jemand seine zur Verfügung stellen?VG

Stephan Bütje - So 4 Mär - 11:37

Die neuen RG Uni Trinkflaschen gibt es für 3,-€ (in bar) bei Martin (Veloskop), Bianka und bei Stephan

Thomas Eckhardt - Sa 17 Feb - 16:37

197 gemeldete Teilnehmer für die CTF morgen! Vollgas das wird spitze

Mario Grimm - Di 9 Jan - 17:18

Hey Leute, ein unfall- und schweinehundfreies Jahr wünsche ich hier in die Runde! Wie sieht es heute aus mit der Cross-Runde ab Bahrenfeld aus? Jemand dabei?

Knut Kalbertodt - Mo 13 Nov - 19:42

ACHTUNG! # NOCH HELFERPOSTEN BEI CROSSRENNEN FREI '# GESUCHT WERDEN: 3 STRECKENPOSTEN STUNDENWEISE + HÄNDE BEIM ABBAU AB 15.00 MITHELFEN + TRANSPORT NACH HARBURG # MELDEN BEI Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thomas Eckhardt - So 5 Nov - 20:47

hey CTF'ler, nächste Woche geht es in Aumühle zur Sache. Bisher sehe ich nur 4 RG UNI's auf der Teilnehmerliste. Da geht noch was...

Christian Neubauer - Mi 1 Nov - 12:06

Moinsen...der MC Pirate hat beim aufräumen in Mölln ein RG Uni Langarmtrikot in einem gelben Starterbeutel gefunden. Bitte melden wer eines vermisst!

Knut Kalbertodt - Mo 2 Okt - 19:11

Moin, 3.10.17 13:30 ab Schweinske Bahrenfeld, leichte Cross-Ausfahrt(Wintertraining Basisrunde), Dauer ca. 2 Stunden, gegen 14:00 bin ich am Wendehammer Böttcherkamp/Helmuth-Schack-See

Knut Kalbertodt - Mi 27 Sep - 14:57

moin, heute 17:00 spontanes lockeres crossen im Volkspark. Treffpunkt Tutenberghttps://goo.gl/maps/oD7rki9Wm7B2

Bernd Schaudien - Fr 18 Aug - 19:21

Hey Leute, die Infos zur Crosssaison und unserem Rennen sind online.

Tom Kräplin - Do 11 Jan - 15:07

Kein Samstagstraining am 8.7.? Hat jemand Lust 50-60km mitzufahren? Strecke https://connect.garmin.com/modern/course/15730646

Tom Kräplin - Do 11 Jan - 15:07

Kein Samstagstraining am 8.7.? Hat jemand Lust 50-60km mitzufahren? Strecke unterhttps://www.komoot.de/tour/19204532?ref=wtd

Christian Harder - Mo 26 Jun - 10:45

Auf der alten HP hatten wir Links zu GPS-Touren. Die finde ich nicht mehr. Konkret geht es um den West Harz. Da hat doch bestimmt jemand was. Vielen Dank! Christian

Thomas Eckhardt - So 25 Jun - 19:55

Hello, habe mich gerade für Rund um den Elm angemeldet und hätte noch ein Platz im Auto frei. Bei Interesse einfach melden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Tobias Hucker - Sa 17 Jun - 11:25

Last-Minute: Platz beim RG-Uni-Alpencross (24.06. bis 30.06.) kurzfristig abzugeben. Nähere Infos im Forum.

Thomas Jacobs - Sa 3 Jun - 17:53

Rennen am Gutenbergring findet am 27.08. statt. ist auch schon bei rad-net

Christian Neubauer - Di 30 Mai - 11:29

Moinsen, weiß jemand ob das Lizenzrennen am Gutenbergring wieder stattfindet und ob wir das dann wieder veranstalten?

Matthias Elwart - Mi 24 Mai - 15:22

Hallo Leute,aus aktuellem Anlaß heute keine offizielle Betreuung beim Mittwochstraining ab TU-Harburg

Knut Kalbertodt - Sa 20 Mai - 15:21

moinsen, fährt jemand morgen zur RTF nach Lüneburg?

Mario Grimm - Do 4 Mai - 11:06

Sonntag, 7.5., RTF Malente: Anreise mit der Bahn und Schleswig-Holstein-Ticket! Treff kurz vor 7:00 an den Automaten. Wer ist dabei?

Knut Kalbertodt - Mo 1 Mai - 19:47

In 11 Tage fahre ich zum MTB Marathon nach Clausthal, Anfahrt am Freitag, Marathon am Samstag. Jemand Interesse, buche die nächsten Tagd die Unterkunft.

Mario Grimm - Mi 26 Apr - 21:29

kleine marktforschung für kommenden donnerstag, 27.4.2017 training 4 marschlanden/robo: kriegn wir 2 gruppen zusammen?

Knut Kalbertodt - Mi 26 Apr - 09:08

@christian: Du startest 10min vor mir :-) Sollte also passen. alles weitere per mail, ok? Gruß Knut

Knut Kalbertodt - Mi 26 Apr - 08:57

@Christian: Ja, ich! Meine Startzeit ist 14.41 und deine?

Christoph Gerber - Di 25 Apr - 21:47

@christian:Thomas Eckhardt fährt hin,er war auch schon in Marlow. Vielleicht schreibst ihn mal ne mail.

Christian Neubauer - Di 25 Apr - 15:32

Nächster Versuch ;-)...jemand Interesse an einer Fahrgemeinschaft nach Ascheffel?

Knut Kalbertodt - Mo 24 Apr - 21:59

@alle: Hab einen Dremel, alles schick, danke

Christian Neubauer - Fr 21 Apr - 13:18

Fährt jemand Sonntag nach Marlow und hat ggf. noch einen Platz im Auto frei?

Knut Kalbertodt - Do 20 Apr - 12:46

Moinsen, hat jemand einen Dremel, den er mir borgen könnte?Muss mein Rad leichter fräsen ;-)

Christian Mros - So 16 Apr - 22:17

Nach Nortorf wird 2018 auch das Rennen in Ascheffel eingestampft (s. Homepg). Also 2017 noch einmal genießen!

Die Shoutbox ist für nicht-registrierte Benutzer nicht verfügbar

brand veloskop